Facebook YouTube Newsletter

"Griaß di" - lustige bayerische Kinderlieder bei den den Chorklassentagen am 02.07. und 03.07.2020 in Füssen und Günzburg

Zum Mitsingen und Mitmachen eingeladen sind auch in diesem Jahr Chorklassen und Schulchöre aus Grundschulen in Bayerisch-Schwaben. Das diesjährige Motto sind lustige bayerische Kinderlieder und Tänze, die die jungen Sängerinnen und Sänger zusammen mit den „NouWell Cousines“ auf die Bühne des Festspielhauses Füssen und des Forums am Hofgarten Günzburg bringen. Die kindgerechten Volkslieder und Tänze sind in eine Geschichte eingebunden, deren Ausgestaltung erneut in den bewährten Händen von Christiane Franke liegt. Für die musikalische Gestaltung konnten die „NouWell Cousines“ gewonnen werden. Die vier jungen Musikerinnen und Musiker sind längst keine Unbekannten mehr. Sie sind Kinder und Freunde aus der Familie der Well-Brüder, die als „Biermösl Blosn“ und „Guglhupa“ bayerische Volksmusik populär machten. Die „NouWell Cousines“ sind damit groß geworden und darüber hinausgewachsen. Das Volksmusizieren legten sie deswegen aber nicht ab. „Das ist für uns wie eine Muttersprache“, sagt Maria Well und fügt hinzu, „wir können es einfach nicht lassen, weil es riesig Spaß macht“. Zu den Chorklassentagen haben sie Lieder ausgesucht, die sie selbst als Kinder gern gesungen haben.
 
Die Gesamtleitung liegt bei Karl Zepnik. Nach der Anmeldung zum Chorklassentreffen erhalten die Lehrer die Lieder, damit sie diese mit den Kindern vorbereiten können.

zurück