Facebook YouTube Newsletter

Ausreichung erfolgt: Hilfsprogramm Laienmusik in Bayern 2022

Zur finanziellen Absicherung der Ensembles und zur Sicherung der Chorarbeit während der Corona-Zeit hat der Freistaat Bayern nach der Unterstützung in den vergangenen Jahren 2020 und 2021 für das erste Halbjahr 2022 das Hilfsprogramm Laienmusik ein weiteres Mal verlängert.

Damit werden Vereine und Chöre vor übermäßigen finanziellen Belastungen geschützt, die aufgrund der ausgebliebenen Einnahmemöglichkeiten durch abgesagte Konzerte und gestiegene Kosten durch zusätzlich erforderliche Schutzmaßnahmen entstanden sind.

Insgesamt konnten 87 Anträge mit einem Volumen in Höhe von rund 92.000,- Euro in den letzten Tagen an die antragstellenden CBS-Mitgliedsvereine ausgereicht werden.

Der Chorverband Bayerisch-Schwaben dankt dem Freistaat Bayern für die Bereitstellung der Fördermittel aus dem Hilfsprogramm Laienmusik in Bayern sowie dem Bayerischen Musikrat für die Ausreichung an die Laienmusikverbände.

zurück