Facebook YouTube Newsletter

Lust zu singen? Einladung zum SCA-Auswahlsingen 2018

Das Auswahlsingen der Schwäbischen Chorakademie findet am 19. Januar 2018 in Marktoberdorf statt.
 

Bewerbung:
Die Auswahl der Sängerinnen und Sänger (ab 15 Jahren) findet jährlich in einem Auswahlsingen statt, bei dem ein Kunstlied nach Wahl vortragen wird (Korrepetition wird gestellt). Das Anmeldeformular kann als hier als PDF heruntergeladen geladen werden, oder hier online ausgefüllt werden. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Bevorstehende Arbeitsphasen im Jahr 2018:
15.03. bis 18.03. in der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf
22.06. bis 24.06. im Bildungszentrum Kloster Roggenburg
12.09. bis 16.09. in der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf


Die Schwäbische Chorakademie ist das überregionale Jugendensemble des Chorverbands Bayerisch-Schwaben und besteht aus bis zu 65 jungen Sängerinnen und Sängern ab 15 Jahren. Ziel ist die Förderung besonders talentierter und interessierter junger Sängerinnen und Sänger im Regierungsbezirk Bayerisch-Schwaben. Durch einen Schwerpunkt auf Stimmbildung sollen die jungen SängerInnen neben dem Spaß am Singen und neuer Chorliteratur in ihrer sängerischen Entwicklung gefördert werden. Um diese Ziele zu erreichen, führt die Schwäbische Chorakademie dreimal im Jahr gemeinsame Arbeitsphasen durch. Die künstlerische Leitung hat Stefan Wolitz. Ein Team von Stimmbildnern bietet parallel zu den Proben Einzelstimmbildung an. Darüber hinaus werden die jungen SängerInnen auf Wunsch mit kontinuierlicher monatlicher Stimmbildung gefördert. Die individuelle Vor- und Nachbereitung der Arbeitsphasen wird vorausgesetzt. Jährlich werden drei Arbeitsphasen (zwei Wochenenden im Frühjahr und Sommer, sowie die erste Woche nach den Sommerferien) abgehalten. Die Schwäbische Chorakademie tritt ein- bis zweimal pro Jahr mit besonderen Konzerten an die Öffentlichkeit. Zur kontinuierlichen Förderung sollen sich die Sängerinnen und Sänger über einen Zeitraum von mindestens 2 Jahren für eine Teilnahme an der Schwäbischen Chorakademie entscheiden.

 

Stefan Wolitz, künstlerischer Leiter
Stefan Wolitz wurde 1972 im Landkreis Augsburg geboren. Er studierte an der Hochschule für Musik und Theater, München die Fächer Schulmusik sowie das Hauptfach Chordirigieren. Es schloss sich das Studium der Meisterklasse Chordirigieren an. Von 1996 bis 1998 studierte Stefan Wolitz das Hauptfach Klavier, von 2000 bis 2006 Musikwissenschaft an der Universität Wien, wo er 2006 mit einer Dissertation über die über die Chorwerke Fanny Hensels promoviert wurde. Im Jahr 2002 gründete Stefan Wolitz den Schwäbischen Oratorienchor, mit  dem er große Projekte wie z.B. den Elias von Felix Mendelssohn Bartholdy und Moses von Max Bruch aufführte. Stefan Wolitz ist seit 2001 Schulmusiker am musischen Gymnasium Marktoberdorf, wo er u.a. den Jugendchor Ostallgäu leitet. Im Herbst 2008 übernahm er darüber hinaus die Leitung des Carl Orff -Chores Marktoberdorf.

Datum:   19. Januar 2018
Uhrzeit: 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Leitung:   Stefan Wolitz
Veranstalter:   Chorverband Bayerisch-Schwaben e.V.
Ort:   Gymnasium Marktoberdorf

 


zurück