Facebook YouTube Newsletter

SCA - Konzert im Roggenburger Sommer

Georg Friedrich Händel: Dettiner Te Deum

Im Zentrum des Programms mit Meisterwerken von Georg Friedrich Händel stehen die Krönungshymne „Zadok the Priest“ (heutzutage auch in einer Bearbeitung als „Champions-League-Hymne“ bekannt) und das „Dettinger Te Deum for the Victory at the Battle of Dettingen“, das im Jahr 1743 anlässlich des Siegs Englands bei der Schlacht von Dettingen im Österreichischen Erbfolgekrieg komponiert wurde. Dem repräsentativen Anlass entsprechend besticht diese Vertonung des „Ambrosianischen Lobgesangs“ durch eine opulente Orchesterbesetzung, durch prachtvolle Chorsätze und anrührende Arien, die von Solisten der Schwäbischen Chorakademie ausgeführt werden.Im Zentrum des Programms mit Meisterwerken von Georg Friedrich Händel stehen die Krönungshymne „Zadok the Priest“ (heutzutage auch in einer Bearbeitung als „Champions-League-Hymne“ bekannt) und das „Dettinger Te Deum for the Victory at the Battle of Dettingen“, das im Jahr 1743 anlässlich des Siegs Englands bei der Schlacht von Dettingen im Österreichischen Erbfolgekrieg komponiert wurde. Dem repräsentativen Anlass entsprechend besticht diese Vertonung des „Ambrosianischen Lobgesangs“ durch eine opulente Orchesterbesetzung, durch prachtvolle Chorsätze und anrührende Arien, die von Solisten der Schwäbischen Chorakademie ausgeführt werden.

Aufführende:     Schwäbische Chorakademie
                       Orchester "La Banda"

Datum:   24. Juni 2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Leitung:   Stefan Wolitz
Veranstalter:   Bildungszentrum für Familie, Umwelt und Kultur, Roggenburg
Ort:   Klosterkirche Roggenburg

 


zurück