Facebook YouTube Newsletter

Stabat Mater

Im Spannungsfeld dreier völlig unterschiedlicher Stabat-Mater-Kompositionen von Scarlatti, Rheinberger und Ostrzyga, bringt Vox Augustana musikalisch den Schmerz der Gottesmutter Maria unter dem Kreuz ihres Sohnes zu Gehör.

Als Hauptwerk des Konzerts erklingt eine zehnstimmige, beeindruckende Chorkantate aus der Barockzeit. Domenico Scarlatti , ein fast vergessener, in Italien geborener Tonsetzer und Cembalist, schuf sie im Jahr 1715. Polyphone Dichte und spannungsreiche Harmonik prägen diese virtuose und farbenreiche Komposition, begleitet von Orgel und Violone.

Außerdem erwartet die Zuhörer kontrast- und facettenreiche Chormusik zur Karzeit mit Werken von Kuhnau, Bruckner und Nystedt.

Christian Nees, Violone
Michael Wersin, Orgel
Christian Meister, Künstlerische Leitung

Datum:   29. März 2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort:   Maria unterm Kreuz, Mindelheimer Strasse 24, 86343 Königsbrunn
Link: www.vox-augustana.de

 


zurück