Facebook YouTube Newsletter

100-jähriges Jubiläum für 23 Chöre und Musikkapellen aus Mittel-, Ober- und Unterfranken, Niederbayern und Schwaben

Kunstminister Bernd Sibler überreicht Zelter- und Pro Musica-Plaketten: „Die ausgezeichneten Chöre und Musikkapellen zeigen, dass die Tradition der Laienmusik in Bayern nicht nur sehr lebendig, sondern auch tief innerhalb in unserer Gesellschaft verwurzelt ist“
 
MÜNCHEN/GERSTHOFEN. 23 Chöre und Instrumentalgruppen aus Mittel-, Ober- und Unterfranken, Niederbayern und Schwaben feiern in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums überreichte Kunstminister Bernd Sibler den Ensembles heute in Gersthofen für ihr großartiges musikalisches Engagement um die Laienmusik über diesen langen Zeitraum die Zelter- bzw. Pro Musica-Plakette. „Die Laienmusiklandschaft prägt den Freistaat Bayern und macht ihn so lebens- und liebenswert. Die kulturelle Bedeutung der Laienmusik liegt in erster Linie darin, dass sie eine große Zahl von Menschen im ganzen Land in das aktive Singen und Musizieren einbindet. Mehr als 600.000 Bürgerinnen und Bürger engagieren sich in ihrer Freizeit in Laienmusikvereinen. Rund 220 bayerische Sing- und Musikschulen bilden über 210.000 Kinder und Jugendliche hervorragend aus.“ Das seien eindrucksvolle Zahlen, so Sibler. Die Laienmusik bildet damit das Fundament der einzigartigen bayerischen Musikkultur. „Ich gratuliere den 23 Chören und Musikkapellen, die ich in diesem Jahr auszeichnen darf, ganz herzlich. Sie zeigen, dass die Tradition der Laienmusik in Bayern nicht nur sehr lebendig, sondern auch tief innerhalb in unserer Gesellschaft verwurzelt ist!“
 
Die Plaketten „Zelter“ und „Pro Musica“ verleiht der Bundespräsident an Laienmusikensembles, die sich in ihrer mindestens 100-jährigen Vereinsgeschichte intensiv und erfolgreich der Chor- bzw. Instrumentalmusik widmen. Die Zelter-Plakette wurde 1956 von Bundespräsident Theodor Heuss als staatliche Auszeichnung für Chorvereinigungen, die sich in langjährigem Wirken um die Chormusik verdient gemacht haben, gestiftet und ist nach dem deutschen Musiker, Komponisten, Dirigenten und Pionier der Laienchor-Bewegung Carl Friedrich Zelter benannt. Die Pro Musica-Plakette wurde 1968 von Bundespräsident Heinrich Lübke eingeführt und ist eine Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland für instrumentales Musizieren, die aus Anlass des 100-jährigen Bestehens einer Musikvereinigung verliehen wird.
 
 
Die Zelter-Plakette erhalten 17 Gesangsensembles:

 

Bayerischer Sängerbund e.V.

  • „Gesangverein-Harmonie“ Pleinting (Passau)

Chorverband Bayerisch-Schwaben e.V.

  • Chorgemeinschaft Benningen e.V. (Unterallgäu)
  • Chorgemeinschaft Holzschwang e.V. (Neu-Ulm)
  • Männergesangverein „Gemütlich“ Rennertshofen - Nordholz e.V. (Neu-Ulm)
  • Männerchor Röthenbach (Allgäu) e.V. (Lindau)
  • Sängerbund Honsolgen (Ostallgäu)

Fränkischer Sängerbund e.V.

  • Männergesangverein Castell 1921 (Schweinfurt)
  • Gesangverein Cäcilia Dormitz (Forchheim)
  • Männergesangverein Gutenstetten (Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim)
  • Sängerchor Kleedorf e.V. (Nürnberger Land)
  • Gesangverein „Liedertafel“ Melkendorf (Bamberg)
  • Gesangverein „Liederkranz“ Memmelsdorf (Haßberge)
  • Gesangverein 1921 Pullenreuth (Tirschenreuth)
  • Sängerlust Stralsbach 1921 e.V. (Bad Kissingen)

 Maintal-Sängerbund 1858 e.V.

  • Sängerkranz Oberbessenbach e.V. (Aschaffenburg)
  • Gesangverein Sängerlust Unterafferbach (Aschaffenburg)
  • Männerchor 1921 Steinfeld (Main-Spessart)

 
Die Pro Musica-Plakette erhalten 6 Instrumentalgruppen:
 

Allgäu-Schwäbischer Musikbund e.V.

  • Stadtkapelle Gersthofen e.V. (Augsburg-Land)
  • Kolpingkapelle Mering (Aichach-Friedberg)
  • Musikverein Wasserburg/Günz e.V. (Günzburg)

 
Musikverband Untermain

  • Spessartklang Hobbach e.V. (Miltenberg)

 
Verband Evangelischer Posaunenchöre in Bayern e.V.

  • Posaunenchor Hetzelsdorf (Forchheim)

 
Ohne Verbandszugehörigkeit

  • Blaskapelle Obermässing e.V. (Roth)

 

Quelle:
Dr. Bianca Preis, Stellv. Pressesprecherin, 089 2186 2862
 
***********************************
Bayerisches Staatsministerium für
Wissenschaft und Kunst
Pressestelle
Salvatorstr. 2 – 80333 München
Tel: 089/2186-2681 Fax: 089/2186-2888
E-Mail: presse@stmwk.bayern.de
Internet: www.stmwk.bayern.de

Fotograf: Stefan Winterstetter

 

 

zurück