Facebook YouTube Newsletter

Zum Tod von Karl Weindler

Am 13. Januar 2023 starb nach langer schwerer Krankheit der Ehrenpräsident des Bayerischen Sängerbunds, Karl Weindler.

Seit 1984 war er ununterbrochen Mitglied des Präsidiums unseres Nachbarverbands und wurde 1991 erstmals zum Vizepräsidenten gewählt. Dieses Amt hat er bis 1994 ausgeübt, um es dann im Jahr 2000 erneut zu übernehmen. In den dazwischen liegenden sechs Jahren engagierte er sich als Vorsitzender des Musikausschusses. 2003 wurde Karl Weindler zum Präsidenten des Bayerischen Sängerbunds gewählt und hatte dieses Amt bis Oktober 2020 inne. Bei seiner Verabschiedung wurde er zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Neben seinen vielfältigen Funktionen beim Bayerischen Sängerbund war Karl Weindler von 2008 bis Ende 2022 Mitglied im Präsidium des bayerischen Musikrats und in der Jury tätig, die über die Vergabe des bayerischen Staatspreises für Musik entscheidet.

Sein nahezu vier Jahrzehnte währendes Wirken für den Bayerischen Sängerbund verdient höchste Anerkennung.
Wir verlieren mit Karl Weindler einen engagierten Mitstreiter für unsere gemeinsamen Anliegen als Chorverbände auf bayerischer, aber auch auf deutscher Ebene und wir trauern um einen guten Sängerfreund, dem zu begegnen immer eine Freude war.

Wir werden Karl Weindler in dankbarer Erinnerung behalten.

 

zurück