Facebook YouTube Newsletter

Die diesjährige Projektphase des „Chor der Chorleiter/innen des CBS“ endete am vergangenen Sonntag mit einem Konzert im voll besetzten Saal der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf.

Im Rahmen der Romantischen Nacht im Schloss präsentierte der Chor deutsche Volkslieder „in neuem Gewand“. Die Leitung hatte Christoph Haßler, der an vier kombinierten Proben- und Fortbildungstagen das Programm einstudierte und den 35 Sängerinnen und Sänger gleichzeitig wertvolle Tipps für die eigene Chorleiterpraxis gab.
Der Chor zeigte, dass das deutsche Volkslied in modernen Arrangements ein echter Ankommer ist. Besonders umjubelt wurde „Auf de schwäbschen Eisebahne“ in einem Arrangement von Joachim Rohrer.
Daneben waren unter anderem bekannte Volkslieder wie „Erlaube mir, feins Mädchen“, „Nun will der Lenz und grüßen“ und „Lasst doch der Jugend ihren Lauf“ zu hören.

Zum Abschluss der Romantischen Nacht im Schloß sang der Chor der Chorleiter/innen des CBS gemeinsam mit dem Publikum das Volkslied „Der Mond ist aufgegangen“.

Mit einem langen und herzlichen Applaus wurden die Chorsänger vom Publikum verabschiedet.
 

Der Chor der Chorleiter/innen des CBS ist ein überregionales Ensemble, daß sowohl angehende und erfahrene Chorleiter, also auch interessierte und versierte Chorsänger anspricht. Jedes Jahr ist ein renommierter Chorleiter mit der Einstudierung eines Konzertprogramms betraut. Die musikalischen Themenschwerpunkte wechseln pro Jahr.
Interessierte Chorleiter/innen und Sänger/innen können sich jeweils für eine Projektphase anmelden.
Die Ausschreibung für das Projektjahr 2019 wird Anfang Oktober veröffentlicht.

 

Feierliche Überreichung der Urkunden an  neue Chorleiter/innen

Im Rahmen des Konzertbeitrags des Chor der Chorleiter/innen des CBS ist schon guter Brauch, dass die Absolventen des CBS-Chorleiterlehrgangs die Zeugnisse und Urkunden überreicht bekommen.

Nach der erfolgten Abschlussprüfung im März diesen Jahres können sich 11 Chorleiter/innen aus dem Verbandsgebiet des CBS "staatliche anerkannter Chorleiter im Laienmusizieren" nennen. Die Übergabe wurde von gf Präsident Jürgen Schwarz und Bundeschorleiter Josef Gschwind vorgenommen. Herzlichen Glückwunsch!

zurück