Facebook YouTube Newsletter

Sonnengesänge im Klosterberggarten

Auch in diesem Jahr setzt das Crescentiakloster in Kaufbeuren die Veranstaltungsreihe der "Sonnengesänge" im Klosterberggarten fort. Zum ersten Mal kooperiert das Kloster dabei auch mit dem Chorverband Bayerisch- Schwaben.

Der Sonnengesang findet jeweils am Sonntag um 16:00 Uhr auf dem Wasserplatz im Berggarten statt - und wird entweder von einer Gruppe (die 45 Minuten singt) oder - in der Regel - von zwei Gruppen (die jeweils 20 Minuten singen/spielen) gestaltet.

An folgenden Terminen gibt es noch die Möglichkeit, bei dem Sonnengesang (jeweils um 16 Uhr im Berggarten) mitzuwirken: 3. Mai, 24. Mai und 20. September 2020.

Das musikalische Programm sollte sich am Sonnengesang des Hl. Fanziskus (Freude an den Geschöpfen, der Natur und am Glauben) orientieren. Auf Grund der Räumlichkeiten ist die Teilnehmerstärke auf 40 Chorsänger/Musiker je Termin begrenzt.

Interessierte Chöre mögen sich bitte bis Ende Januar bei Dekanatskirchenmusiker Daniel Herrmann (0160 7578293, kirchenmusik@st-martin-kaufbeuren.de) melden.

Das Crescentiakloster würde sich über eine zahlreiche Teilnahme sehr freuen.

zurück