Facebook YouTube Newsletter

120-jähriges Jubiläum des Männerchores Stadtbergen

Bei der Jahreshauptversammlung des Männerchores konnte der Vorstand auf ein bisher gelungenes Festjahr zurückblicken: Das Konzert in Maria Hilf brachte im Juli nicht das gängige Männerrepertoire, sondern der Chor bot neue Klänge von der Renaissance über die Romantik bis hin zu volksliedhaften Sätzen aus allen Teilen der Welt. Das zahlreiche Publikum honorierte den engagierten Auftritt mit viel Beifall. Der Präsident des Augsburger Sängerkreises, Michael Todt, gra- tulierte zu einem gelungenen und inspirierenden Konzert. Soweit der Rückblick. Auf der Mitgliederversammlung stellte die Beirätin des ASK, Frau Strasser, eine Studie über die Wechselwirkung von Singen und Gesundheit dar. Diese Studie ergab, dass Singen eine positive Lebensverlängerung und Aktivierung der Gehirntätigkeit bewirke. Unserer verstorbenen Mitglieder dieses Jahres Walter Seefried und Dr. Reinhold Krug wurde in einer Schweigeminute gedacht. Für den Männerchor ist es eine Ehre, die Beerdigung jeweils mitzugestalten (Gesang, Fahne, Ansprache), um so die langjährige Freundschaft und Verbundenheit zum Ausdruck zu bringen. Nach den notwendigen Regularien, Kassenprüfung mit entspre- chenden Entlastungen, und allgemeiner Aussprache berichtete der Vorsitzende Peter Scherer von den nächsten Aufgaben und Höhepunkten: So gestaltet der Männerchor am 6.11. den Abendgottesdienst um 18.30 Uhr in Maria Hilf mit der deutschen Messe von Franz Schubert und am 2. Weihnachtsfeiertag den Gottesdienst in St. Nikolaus mit weihnachtlichen Liedern.

zurück